Sonntag, 12. April 2015

Keramikpflanzschale mit Stiefmütterchen

Diese 40iger Keramik-Pflanzschale hab ich mit Stiefmütterchen bepflanzt. Ich liebe Stiefmütterchen, besonders wenn sie so nostalgisch daher kommen. Nur der Duft fehlt. Früher haben sie so fein geduftet. Das tun sie meist heute nicht mehr. Schade. Die Keramikschale ist wieder aus meinem Lieblingston PRGM von Collet. Er läßt sich toll verarbeiten und hält mit der Farbigkeit was er verspricht. Kupferoxid verstärkt die Wirkung.

Kommentare:

  1. Hallo, habe zufällig den Post gefunden und bin begeistert, wunderschöne Sachen! LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. wie verarbeitet man das Kupferoxid, auf geschrühtem Ton, in Pulverform? Ich habe mir beides besorgt, weiß aber nicht so richtig, wie das Oxid aufgetragen wird, über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen. LG Birgit Braun

    AntwortenLöschen
  3. Birgit, Du rührst ihn in Wasser an (Ein Teil Kupferoxid drei Teile Wasser und bestreichst damit die Teile. Wenn Alles getrocknet ist wischt Du das Überschüssige ab. Aber Vorsicht! Das ist giftig: Ich würde nur mit Atemschutzmaske und Augenschutz und Handschuhen arbeiten. Viel Spaß. Die ergebnisse sind umwerfend.

    AntwortenLöschen