Dienstag, 25. April 2017

Schnee im April...

Oh je... jetzt hat es doch heute glatt geschneit. Ich dachte das muss ich nun nicht mehr haben. Aber gegen das Wetter ist man machlos, auch wenn man ein "König" ist... ;o))))

Sonntag, 23. April 2017

Krankes "Hühnchen"

Wir haben seit einer Wochen ein Rotkehlchen im Gemüsegarten am Kompost und es ist ganz zutraulich und fliegt nicht weg. Erst dachten wir, dass es dort sicher irgendwo brütet, konnten aber kein Nest finden, und es war auch die ganze Zeit da! Bis wir durch die Fotos erkennen konnten, dass es nur einen Flügel benutzen kann. Hoffentlich erholt es sich von der Verletzung. Auf dem einen Foto sieht man, dass es nur einen Flügel benutzt. Es wirkt aber nicht gestresst, auch wenn wir da sind. Es filzt den Kompost und es sieht ja auch noch gut aus. Hoffentlich bleibt das so. Ich kann dort keine Futterstelle einrichten, denn sonst hab ich die Ratten da! Fotos Malte Grefermann

Donnerstag, 20. April 2017

Neues für die Küche

Heute hab ich etwas neues angefangen, was schon seit einem Jahr auf meiner Liste stand: Löffel und zwar lange Küchenrührlöffel. Die wollte ich schon immer haben. Wenn sie fertig sind zeig ich sie. Morgen ergänze ich sie noch um ein paar Dunkle.

Mittwoch, 19. April 2017

Waldpilze

Kursteilnehmer Arbeiten vom letzten Gartenkeramikkurs. Ich finde sie gelungen, denn Die teilnehmerin hat ja noch nicht viel Erfahrung mit der Töpferei und dafür hat sie sich gut eingeschaut in ihre Objekte.

Samstag, 8. April 2017

Kleine Spielereien

Für Kleinststelen, die in Blumentöpfen Platz finden sollen, sind diese "Spielereien" entstanden. Mal sehen, wohin sie mich noch führen, denn es war eher so eine Art meditative Spielerei. Ichfinde sie ausbaufähig.

Freitag, 31. März 2017

Neue Keramiken

Ofen auf und Neues im Garten. Hier die schwarze Pflanzschale schon mit Tulpen und Vergißmeinnicht bepflanzt. Und als zweites eine Kugel mit Schneckenmotiv. Im Moment steht alles dies im Schaugarten.

Dienstag, 28. März 2017

Rakutestbrand

Ich hatte am Samstag wettertechnisch die Gelegenheit einen Raku Brand zu machen. Ich hatte Test-Teelichtschälchen im Ofen und noch kleine Testerli aus dunklem Ton, die sich nicht bewährt haben, da die Glasur darauf überhaupt nicht kam. Dafür sind solche Tests ja gut, damit keine wertvollen Stücke ruiniert sind. So gesehen ist jeder Testbrand ein Erfolg.

Donnerstag, 23. März 2017

Gartenkeramik nun wieder im Freien

Im Gewächshaus für Gartenkeramik ist wieder Neues ausgestellt. Mit Hornveilchen bepflanzt locken meine Pflanzgefäße wie dieser Krug.

Kurs

Noch Plätze frei!!!

Sonntag, 12. März 2017

Doch Frühling???

Nun fliegen die Bienen hier auch, und ich bin so glücklich, dass die Krokusse und die Kätzchen bereit sind. Es wird doch unaufhaltsam Frühling!

Mittwoch, 1. März 2017

Größeres

Ich möchte im Vorhof des Hauses eine große Blütenkelchstele aufstellen, damit ersichtlich ist, worum es bei mir auf dem Hof geht. Daher bin ich mal an die Endmaße meines Ofens herangerobbt und habe mit der 40iger Halbschale gearbeitet. Beim Herausbiegen der Blätter des ersten Kelches musste ich behutsam sein, damit nach dem Schrühbrand die Maße für den großen Rohde noch stimmen. Ich hoffe, dass ich mich nicht verrechnet habe! Die Kelchschalen sollen glasiert werden und die Kugeln bleiben hellgrau. Verbunden werden sie noch mit glasierten Röhren, die durch kleine graue Kugeln unterbrochen werden. Endhöhe soll ca 2m sein. Die Öffnungen sind etwas breiter als sonst, da wir ein Fundament mit einem Metallrohr gießen werden, damit es auch Alles bombensicher steht.

Donnerstag, 23. Februar 2017

Frühlingsgefühle im nasskalten Dauerregen

Ich konnte nicht mehr abwarten! Im Dauerregen habe ich etliche Büschel wilder Schneeglöckchen ausgegraben und in meine Pflanzgefäße gegeben, die auf den Armierungsstäben stecken. Nun müssen sie noch schön als Gruppe in unterschiedlichen Höhen angeordnet werden. Dafür warte ich nun aber eine regenfreie Zeit ab.

Mittwoch, 22. Februar 2017

Erlkönig

Ich bin auf der Suche nach ganz schlichten Formen. Ganz reduziert und ohne jegliche Schnörkel. Dies ist ein Prototyp, an dem noch etwas gefeilt wird. Eine Deckeldose evtl auch aus anderem Ton für Raku Dolce.

Freitag, 17. Februar 2017

Besuch

Besuch an der Futterstelle. Je kälter es wurde, desto mehr Arten konnten wir beobachten.

Mittwoch, 15. Februar 2017

Der Garten bei Eis und Schnee...

Heute nochmal Sonne! Hurra! Und ich genieße die Bilder, die mir der Garten gibt. An den Holzstubben für die Keramik hat sich ein Pilz so wunderbar angesiedelt: die Schmetterlingstramete! Und am Holunder und dem Erbsenstrauch siedelt das Judasohr auch als Mu Err Pilz aus chinesischen Gerichten bekannt. Und die Eisflächen sind brüchig aber so schön dabei! Richtig schön draußen, wenn wir nicht im Matsch versinken.... Auf der Blattschale (Bild ganz oben) hat sich ein Mikrokosmos aus Moosen und Lärchenzapfen etabliert und gedeiht prächtig.

Dienstag, 14. Februar 2017

Neues aus dem Ofen

Gestern Abend aus dem Ofen geholt. Blütenkelch mit 4o cm Öffnung. Ich freu mich über die gelungene Glasur und hoffe, dass er in meinem Garten Platz nimmt ;o)))

Montag, 13. Februar 2017

Frostiges

Der Winter hat uns voll im Griff. Wir haben zwar keinen Schnee, aber dafür eisigen Frost.

Freitag, 10. Februar 2017

Eisige Kälte

Eisiger Ostwind, der durch Mark und Knochen dringt. Wasser ist gefroren, sodass wir aus dem Haus Eimer zum Tränken schleppen müssen. Da weiß man, wofür man Tiere hat. Werkstatt war auch zu kalt. Habe im Haus gearbeitet. Hoffentlich wird es bald besser.

Donnerstag, 9. Februar 2017

Pflanzschale

Ich wollte schon immer eine Pflanzschale in Schwarz haben für das Frühjahr, um sie mit Schneeglöckchen zu bepflanzen. Heute hab ich sie endlich hergestellt. Sie ist 35 cm groß. Hoffentlich wird sie noch zeitig genug fertig!

Dienstag, 7. Februar 2017

Fremde Federn...

Nein, ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, aber ich möchte Euch die Arbeit der amerikanischen Keramikprofessorin Marcia Selsor nicht vorenthalten. Sie arbeitet mit Niedrigbränden, und hat eine Rakulüstertechnik so perfekt entwickelt. Diese Kachel mit grasenden Rindern finde ich einzigartig. Ich kenne sie von Facebook und habe mich im Dezember mit ihr getroffen als sie in Deutschland war. Ich finde ihre Arbeiten unnachahmlich schön, und sie hat auch schon meine Lipizzanerfotos als Motiv für solche Kacheln umgearbeitet.
So ergeben sich Gemeinsamkeiten die verbindend wirken. Marcias andere Arbeiten stell ich Euch ein andermal vor.

Shooting....

Gestern habe ich mit meinem Sohn Malte und dessen guter Kamera Aufnahmen gemacht für meinen Start auf Etsy. Wir haben den ganzen Vormittag fotografiert. 20 Arbeiten sind nun bereits abgelichtet, was in etwa der Hälfte der Arbeit entspricht. Wir hatten doch große Mühe es präsentabel zu machen. Licht war dann doch nicht optimal. Wir sind eben doch keine Profis. Aber so gefallen sie uns.

Sonntag, 5. Februar 2017

Nun das....

Nun beginnt es zu schneien.... Jetzt wo kaum noch Jemand Lust auf Winter hat. Weihnachten versank man hier im Schlamm, und nun eben dies....Bähhhh ich mag nicht mehr!

Samstag, 4. Februar 2017

Erste Frühlingsgefühle

Nun habe ich den Winter vertrieben... Lach! Spaß beseite, aber der erste Versuch meine Pflanzschalen jahreszeitlich zu bepflanzen ist gelungen. Das Projekt kann also weiterlaufen.

Gartenidyll

Noch vor wenigen Tagen hatten wir Frost, der Alles so ein bisschen verzauberte. Nun ist wieder Matsch angesagt. Im Garten kann man nicht treten, denn der Rasen leidet sofort... Na ja irgendwann ist auch der Zustand wieder überwunden.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Nur schön!

Solche Schönheit bekommt man, wenn man eine Floristin zu Besuch hat, die aber nur auf die Schnelle im Urlaub improvisieren musste. Das finde ich klasse.

Samstag, 28. Januar 2017

Glasurmarathon

Heute haben meine Kursteilnehmer ihre geschrühten Arbeiten glasiert. Auch ungeschrühte Arbeiten haben sie mit Engobe versehen. Ich bin ja gespannt auf die Ergebnisse, weil ich die Ideen sehr kreativ fand. Ich berichte, sobald sie aus dem Ofen kommen.