Dienstag, 27. Dezember 2016

Neue Kelche braucht das Land

Nach Weihnachten ist ja für den Keramiker vor Ostern. Ich brauche für die Gartensaison größere Blütenkelche und spiele gerade mit Größe und Form. Ich möchte sie zur brauchbaren Größe von Vogelbädern entwickeln. Sie sollen dann auf Zaunpfähle gesetzt werden.

Samstag, 24. Dezember 2016

Nun doch!

Nachdem wir das selbstgebaute Weihnachtsdorf gegen ein Kaufangebot auf meinem Keramikmarkt verteidigen mussten, steht es nun im Wohnzimmer, denn unsere vier relativ jungen Hunde gestatten keinen Baum. Aber wir mögen es auch mal so! Malte, der es hauptsächlich gesägt hatte, erwägt nun die Sparte Holz dem nächsten Weihnachtsmarkt hinzuzufügen, Er wird also für 2017 noch Einiges aus Holz für die Weihnachtsmärkte zu gestalten. Ich freue mich darüber. aber bis dahin vergeht ja erst mal wieder ein Jahr...

Freitag, 23. Dezember 2016

Frohe Weihnachten

All meinen Lesern wünsche ich eine gesegnete Weihnacht und ein frohes neues Jahr. Den Künstlern unter ihnen wünsche ich Inspirationen und guten Absatz!

Montag, 19. Dezember 2016

Jetzt kann Weihnachten kommen...

Der letzte Markttag ist vorbei und nun kehrt Ruhe ein. Nun habe ich Zeit für Weihnachtsdeko im Haus. Nun erwarte ich die Heimkehr des Studenten aus Sachsen Anhalt und dann kommt der gemütliche Teil des Jahres. Bis nach Neujahr genießt die Familie das Zusammensein. Wir werden ausgiebig Karten spielen, herumlungern und faulenzen, obwohl mich auch da der Ton nicht in Ruhe lassen wird, denn ich habe schon Ideen für´s neue Jahr. Und ich habe Zeit, weil die Familie mal die Hunde bespaßen kann... und ich so Freiraum gewinne.... mal sehen wie weit es mich trägt.

Sonntag, 18. Dezember 2016

Letzter Markttag vor Weihnachten heute!!!

Heute ab 14.00 Uhr beginnt mein letzter Markttermin in diesem Jahr. Gestern war die " Bude" voll. Es war schon sehr gemütlich! Und gekauft wurde gut. Nun bin ich gespannt auf heute Nachmittag! Dann sinke ich in die Weihnachtsruhe, obwohl die Werkstatt für Nachzügler noch geöffnet bleibt und ich ein paar Arbeiten noch abschließen werde. Und Ihr wisst ja, mit Weihnachten naht der Frühling und meine Sommerkollektion wird vorbereitet. Ich plane eine ganze Serie Pflanzgefäße für meinen Vorhof als Anschauungsgarten mit jahreszeitlichen Bepflanzungen. Lasst Euch von der Idee überaschen. Also nach dem Markt ist immer vor dem Markt... Lach!

Freitag, 16. Dezember 2016

Der letzte Brand in diesem Jahr

Heute habe ich den letzten Brand für dies Jahr aus dem Ofen geholt. Alle Teile super geworden. Sind noch für den Markt morgen. Und ein Bild vom Ausstellungsraum , in dem ich schnell noch für morgen ein wenig umgestellt habe. Die beleuchteten Reisigbündel habe ich größtenteils ersetzen müssen, denn sie waren ein Burner. Aber das transluzente Porzellan auf dem Bild ist ja auch nicht zu verachten. Und die Glasur Amaco Potters Choice Blue Rutile ist auch wieder so super auf dem Scherben gekommen. Bin beruhigt für morgen!

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Test Test Test....

Ein Test-Raku-Dolce-Brand hat unerwartet gute Ergebnisse gebracht. Nun kann ich vor dem Weihnachtsmarkt aber keinen Schmauchbrand mehr machen aus Zeitgründen... und nun kann ja wohl Jeder nachfühlen, wie ungeduldig ich auf diesen Brand warte...Geduld war eben noch nie meine Stärke.

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Weihnachtsmarkt zweite Runde

Eine liebe Nachbarin, die Mediengestalterin ist, hat sich angeboten mir ein Plakat zu entwickeln für den zweiten Markttermin. Ich bin begeistert und würde nun aber zu gerne Eure Meinung wissen. Ein Kommentar würde mir helfen. DieÖffnungszeiten sind noch nicht richtig. Sie gehen noch bis 19.00 Uhr Das wird noch geändert.

Auslese Weihnachtsmarkt

Hier noch einige Stimmungsbilder vom Markt. Viel Vergnügen damit. Weil am Sonntag der Markt solchen erfolg hatte, habe ich mich entschlossen ihn kurzfristig am 17. und 18. Dezember zu wiederholen. Auch wieder von 14 bis 18 Uhr.

Mittwoch, 30. November 2016

Tests mit Amaco Potters Choice Blue Rutile

Das Experiment kann als gelungen gelten. Und da ist sie dann unter Anderem wieder die Sternenschale. Mehr nach dem Adventsmarkt. Hier nur in aller Schnelle.

Ofenkatastrophen

Mitten in den letzten Vorbereitungen ein Defekt beim Strom und er kleine Nabertherm geht bei 500°C aus Schrühbrand nur, aber der Zeitverzug. Der Elektriker war da und hat die Heizung wieder gängig gemacht, die war ebenfalls betroffen Grrr aber der Ofen da kommt er morgen und misst weiter. Das kann ich momentan ja gar nicht gebrauchen. Na ich werde es wohl nicht mehr mit allen Bränden schaffen. Mal sehen was noch geht bis Samstag. Der Große geht ja noch und ist Gott sei Dank extra angeschlossen. Drückt mir also die Daumen. Die Schale auf Bild 2 sollte noch eine Glasur bekommen, die in diesem Brand bei 900 ausschmilzt... Naja... Aber die Meisenknödeldächer sind fertig.

Dienstag, 29. November 2016

Gartenkeramik auf dem Weihnachtsmarkt

Neben direkt Weihnachtlichem habe ich auch Gartenkeramik anzubieten wie diese Kelchschale, die im Sommer dann auf einen Stab gesteckt Wasser und Blüten aufnehmen soll.

Montag, 28. November 2016

Sonntag, 27. November 2016

Vogelgrippe ;o)))

Die Weihnachtsvögelchen hängen... puh 100 Stück hängen an einem riesigen alten Birnbaumast. Nett geworden, der schwarze Ast und die roten Vögelchen...

Jetzt beginnt die heiße Phase.

Diesmal biete ich Kombis mit Naturmaterialien an, wie diese Reisigbündel mit Sternen, Herzen, oder diesen Blättern. Ich bin gespannt wie sie angenommen werden. Sie sind als Deko für draußen vor der Haustür gedacht.

Mittwoch, 23. November 2016

Der Markt, der Markt

Langsam geht es in die Endphase der Marktvorbereitung. Lichterketten sind besorgt und der Ofen brummt. Die Deko wächst Tag für Tag. Ich habe mich in der Werkstatt gegen Tannengrün entschieden und arbeite diesmal mir Reisig aus dem Knick. Ich werde unter anderem ganze dekorierte Reisigbündel zum Verkauf anbieten und selbstgebundene Kränze auch!

Sonntag, 20. November 2016

Basteln für Marktdeko

Für meinen Weihnachtsmarkt in der Werkstatt haben wir nach der Vorlage im Weihnachtsheft der Landlust... Achtung: Es ist nicht das reguläre Heft sondern eine Sonderausgabe zum Thema Weihnachten... ein Weihnachtsdorf aus Europaletten nachgebaut. Die erste von drei Ebenen ist schon fertig. Ich zeige es nochmal wenn es ganz fertig ist. weil es uns so ausnehmend gut gefällt haben wir dies Jahr beschlossen auf einen Weihnachtsbaum zu verzichten und dies Machwerk an dessen Stelle zu verwenden. Es gibt uns eher das Gefühl von Weihnachtskrippe und Bethlehem.

Sonntag, 13. November 2016

Marktankündigung.

Ich hab lange gebraucht, um das Plakat zu machen. Es wollte einfach nicht aus dem Kopf. Nun war es da! Ich habe aber auch noch sooo viel roh herumstehen., was noch gebrannt werden muss. Und mit den Teelichthaltern bin ich im Verzug.. Ach, einfach Augen zu und durch!

Freitag, 11. November 2016

Glasurmarathon

Hier laufen die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt bei mir im Atelier auf Hochtouren. 100 Vögel gemacht, die Weihnachtsbaumschmuck werden. 80 davon auf diesem Foto.

Samstag, 5. November 2016

Für meinen Weihnachtsmarkt

Im Moment mache ich nur Dinge für den Weihnachtsmarkt. Hier eine Sternenschale noch roh. Bekommt eine Amaco-Glasur die ich testen will. Zeige sie fertig nochmal.

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Neue Tests

Im Moment teste ich gerade das Audrey Blackman Porzellan. Bislang sieht das Alles schon sehr gut aus. Es lässt sich auch sehr gut verarbeiten.

Montag, 17. Oktober 2016

Werkstattfenster

Heute einfach nur mal mein Werkstattfenser mit Deko. Ich gebe zu ich arbeite in meiner neuen Werkstatt so gerne und gut! Es arbeitet sich einfach schön, und das beflügelt die Kreativität.

Samstag, 8. Oktober 2016

Work in progress II

Es geht weiter mit dem Männerkopf. Nun ruht er gut eingepackt bis morgen. Ich berichte weiter.

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Work in progress

Erster Versuch für die "Großköpfe" Ist noch nicht fertig aber ich bin froh, dass die Konstruktion hält. Ich berichte weiter.

Mittwoch, 28. September 2016

Es herbstelt vor der Werkstatt

Ich habe den Werkstatteingang dekoriert. Sah so kahl aus. Nun ist es da ein wenig anheimelnder.