Donnerstag, 28. April 2016

Neues Spielzeug

Gimp-made... Ich suchte ein neues Grafikprogramm. Meine Alten gingen nicht mehr mit Windows 8 und der alte Tower, mein Arbeitslastesel, brach zusammen. Ich wollte nicht schon wieder Unsummen ausgeben, und Scribus hatte ich vor zwei Jahren schon probiert und kam damit nicht zurecht. So empfahl mir Jemand Gimp und ich bastele seit gestern und finde die Möglichkeiten schon ganz toll. Habe mir aber doch noch ein Buch dazu bestellt. Mag zwar die vielen Tutorials auch gern, bin aber eher der Leser als der Gucker. Nun mache ich die Werbung selber. Ihr glaubt ja gar nicht, wie ich gesucht habe nach einem Grafik Designer, der zu mir passt, und dessen Stil mir gefällt: niente nada nix... Ich habe feste Ideen im Kopf, die ich umgesetzt haben möchte. So mach ichs eben selber.

Freitag, 22. April 2016

Neue Sorte Narzissen

Normalerweise mag ich es eher schlicht und bevorzuge Altes an Sorten im Garten, aber diesmal musste ich zuschlagen! Diese Narzisse hatte es mir angetan. Ich erwarb sie im Topf und nun steht sie in einer Pflanzschale vor der Haustür. Nach dem Verblühen kommt sie in den Garten.

Mittwoch, 20. April 2016

Vorgestern, gestern und heute...

Heute also fertig gekeult, denn der Baumstubben hatte seine Wurzeln doch wirklich überall! Nun steht sie die neue Treppe und wir sind glücklich, denn ein unordentlicher Platz ist nun schön gestaltet. Ich habe angefangen sie zu bepflanzen. Rechts und links je eine Rose Raubritter. Je ein Johannisbeerhochstämmchen und Buchsbaum und Bodendecker. Etwas Frauenmantel dazu und schon kann der Sommer kommen. Auf den hochgestellten Schwellen nehmen bald Keramiken Platz.

Dienstag, 19. April 2016

Gestern und heute

Ich weiß wirklich nicht, warum das Wetter immer verückt spielt, wenn wir Großbaustellen im Garten haben???????? Jetzt, wo wir die Treppe realisieren wollten, kippte es wieder auf Winter. Dennoch sind wir in zwei Tagen weit gekommen und ich denke nach einem Tag Pause werden wir dies Projekt am Mittwoch erfolgreich abgeschlossen haben. Diese Treppe wird von der Rose Raubritter umspielt werden, und sie liegt gegenüber der Eingangstür zu meiner Werkstatt. Es bietet sich natürlich an, dass wir dort auch zwei Holzstelen aufrichten, die Keramiken tragen werden.

Montag, 18. April 2016

Fotobox - Ergebnisse

Ich habe mir zur Produktfotografie eine dieser Fotobxen gebaut, die als Do it yourself so epfohlen werden. Und ich bin erstaunt, in wie kurzer Zeit die Ergebnisse besser werden. Noch probiere ich herum mit eigenen und fremden Werkstücken.
Diese Arbeiten sind von meiner Schweizer Keramikerfreundin Sabina Betz und befinden sich in meinem Besitz, worüber ich mich unsäglich freue!

Freitag, 8. April 2016

Neues für Raku Dolce

Neue Tests für Raku Dolce. Ich habe Ideen im Skizzenbuch festgehalten und heute realisiert. Es fehlen noch zwei Elemente, aber sonst ist es schon so weit. Es geht diesmal um die exakte Brenntemperatur, die bei mir noch zu niedrig war. Nun mit dem neuen Rohde kann ich sicher genauer werden. Ich bin gespannt und lass es Euch wissen. Raku Dolce ist immer für Überraschungen gut!

Mittwoch, 6. April 2016

Experiment 2

Auch Obvara stand schon so lange auf meiner Wunschliste und ließ sich mit horsehair gut verbinden. Gleiche Brenntemperatur und dann nur Mut und in die Brühe getaucht und dann sturzgekühlt.... Ich bin so begeistert, Die Farben sind sensationell. Da bleibe ich auch dran!

Experimente

Am Wochenende hatte ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt mal etwas zu experimentieren. Ich hatte schon Testerlis vorbereitet und das Wetter war günstig! Hier mal die Versuche mit Horsehairtechnik. Ich benutzte Federn Zuckerkörner ind Pferdehaar. Die Brenntemperatur war mit 900°C sehr hoch und es dauert doch bis man Federn gut aufbringen kann, ohne dass sie völlig wegschmoren. Das Verarbeitungsfenster ist dann aber doch recht klein. Dennoch gefiel mir was ich sah, und ich werde es wiederholen.