Mittwoch, 22. Dezember 2010

Winter-Wonderland



Was so ein Zaun doch hermachen kann, wenn er schneebeladen ist! Dieser Zaun überhaupt war ja schon einer meiner außergewöhnlichen Einfälle. Mein Nachbar hatte ja an seiner großen Scheune die alte Holzverschalung abgerissen und wollte gerade die Latten zum Brennplatz fahren... Da hab ich in gebeten mir etliche zu überlassen, denn die alte inzwischen zu einem matten Graugrün verblichene Farbe erschien mir für einen Gartenzaun die passende Patina. Die Zacken waren schon vorhanden, sie sollten nach unten zeigend den Regen ableiten. So ließ sich mit der Errichtung von vier Zaunpfählen und dem Ankauf zweier Dachlatten an einem Tag ein wunderschöner Zaun bauen, der meinem Garten mit seinem etwas morbiden Charme einen Hingucker hinzufügt! Und: Es ist ein (Fast-Fielmann Zaun!!! Pappi hat keinen oder fast keinen Pfennig dazu bezahlt) ;o))) Auf das Versprochnen von gestern müsst Ihr noch ein wenig warten, es muss erst noch ein wenig Rauhreif erscheinen...

Kommentare:

  1. Ja, dein Bild kommt wirklch als Wunderland daher. Ich weiss nicht, ob ich vor Weihnachten noch einmal die Runde drehen kann. Und drum wünsch ich dir jetzt bereits frohe Weihnachten mit ganz viel Zeit und Musse.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Danke Ida, und auch ich wünsche Dir ein frohes fest und einen guten Rutsch. Dein Landei

    AntwortenLöschen