Samstag, 30. Oktober 2010

Nützliches zur Zierde



Überall im Ziergarten versuche ich Nützliches unterzubringen. Meine Gärten an sich sind ja groß genug, um Zierde und Nutzen getrennt zu halten. Trotzdem liebe ich das irgendwie diese Überraschungen solchen Pflanzen im Ziergarten zu begegnen. Und diese Johannisbeerhochstämme sind doch einfach zu schön jetzt. Sie bilden mit den gelben Blättern einen so schönen Kontrast zu dem dunklen Hintergrund der Nordseitenbeete, und ich ernte im Sommer von ihnen in rauhen Mengen... Wie nennt man das? Das angenehme mit dem Nützlichen verbinden!!! Ich glaube manch kleiner Garten kann von solchen Ideen profitieren.

Kommentare:

  1. Genau, Deine Johannisbeersträucher sehen so schön aus und sind so nützlich. Ich bin der Meinung, ein Beerenstrauch gehört in jeden Garten....

    Wunderschönes Wochenende, sonnig Grüße,

    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin, grüß Dich, ja auch Rhabarber ist so eine Pflanze die durchaus in einem Ziergarten für Mehrwert soregn kann. Für meinen Feuergarten wurde mir roter Mangold empfohlen ... Schön und nützlich schließen sich nicht aus! ;o)))

    AntwortenLöschen