Dienstag, 5. April 2011

Ausbeute



Heute habe ich wieder Ton nachgefasst und ein paar andere Kleinigkeiten, denn ich bereite mich nun auf die zwei Märkte im Mai vor, auf denen ich meine Sachen zeigen will. Zusätzlich habe ich dort im Laden meine Glasurprobleme erörtert, und ich glaube, ich weiß nun etwas besser Bescheid. Daraufhin habe ich mich hingesetzt und Neues getöpfert, um meine Versuchsreihen fortzusetzen. Im Moment töpfere ich also Serie, um mich auf die Glasuren zu konzentrieren. Drückt mir die Daumen

Kommentare:

  1. Meine Güte liebe Marion, ich bewundere dich echt, du bist ja sooooo fleissig. Und wenn ich da jetzt an meinen Töpferkeller denke ... uiuiui, derzeit denke ich sogar, ob da nicht noch eine kleine Staffelei einziehen könnt :-) Aber Morgen Abend, da gehts ab in den Keller!
    Hab einen guten Tag - und ja, deine Werke sind richtig "Marion" - toll!
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion,

    ich habe am Wochenende Dein Blog für mich entdeckt und dann auf einen Sitz alles gelesen, bis nachts um halb 3. Leider finde ich keinen Anfang zum töpfern...habe sogar einen Ofen...um Deinen DAchboden bist Du ja zu beneiden. Im Moment sind meine Hobbies das Nähen und seit einiger Zeit auch das Acrylmalen. Ich möchte Dir herzlich für die ungezwungenen Präsentation Deiner Werke danken und dass Du Deine Leser an der Entstehung teilhaben lässt...das ist ja nicht überall so. Ich geh dann mal den Ton wässern...

    lg
    birgit (regelmässige Leserin Deines Blogs)

    AntwortenLöschen
  3. Ja , das freut mich, wenn es Euch gefällt!
    Mir gefällt es auch ;o)))
    Und Birgit: Bitte SOFORT ANFANGEN!!!
    Das ist ein Befehl!!! Du weißt ja gar nicht, was Dir entgeht...
    Wie wäre es mit einem Tutorial für Vögel??? Herzliche Grüße vom Landei

    AntwortenLöschen
  4. Tutorial...jaaaaaaaaaaaaaa gerne...ich tue mein Bestes!

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen
  5. Gerne!!! Aber es kann etwas dauern, da ich erst noch meinen Sohn zu Besuch habe und das ausgiebig genießen möchte! Dann mach ich mich dran! GRuß vom Landei

    AntwortenLöschen