Montag, 21. Februar 2011

Seltsame Gebilde





(Ironiemodus an) Mit Blick auf den Frühling (Ironiemodus aus) zeige ich Euch diese seltsamen Gebilde aus Eis in meinem Garten. Leider schien die Sonne nicht, sonst hätten sie noch mehr hergemacht, aber auch so wird einem kalt genug bei der Betrachtung. Kein Wunder, dass meine Ziegen noch nicht lammen mögen und es bis zum Letzten aufschieben.

Kommentare:

  1. Hallo Marion,

    Angesichts solch schöner Bilder kann der Winter ruhig noch ein bisschen bleiben! Sind diese bizarren Formen bei gefrierendem Regen entstanden? Sieht echt toll aus!

    Bei unseren Schafen hat die Lammzeit übrigens begonnen. Zwei putzmuntere Lämmchen sind am Wochenende zur Welt gekommen. Und das ist erst der Anfang... :-)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Hallo , meine ganze Aufmerksamkeit gehört in dieser Woche den Ziegen, die "am Termin" sind, aber mir wäre es dennoch lieber, qwenn die Lämmer nicht in eine solche Kälte fallen, weil bei Mehrlingsgeburten sich dann die Gefahr des Verklammens direkt nach der Geburt erhöht. das wiederum bedeutet, dass ich noch öfter raus muss ;o)))
    Die Aufnahme entstand unter einer Dachrinne, die im Sonnenschein auch bei leichtem Frost dann tropft... Viele Grüße an Euch alle und evtl schweige ich noch zwei Tage länger. Das Töpfern ruht und die Ziegen sind nun das Thema hier! Euer Landei

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marion,

    angesichts dieser supertollen Bilder tuts einem fast Leid um den Winter.
    Andererseits spitzen inzwischen schon die ersten Kroküsschen aus der Erde und die Frühlingsvorfreude wird immer größer!

    LG Suserl

    AntwortenLöschen